Lidl Stiftung & Co. KGlidl

10/2015 – 10/2018

Zeit-raum

Projekt

Rolle im Projekt

Größenangabe

02/2018

07/2018
Vorbereitung der technischen Konvertierung des Lidl-SAP-ERP nach S/4 HANA
Projektleiter
Als Teil des Gesamt-Programms:
~500 Mio.€ gesamtes Programm-Budget
10/2015
- 10/2018
Einführung von SAP Retail for HANA in 28 verschiedenen Ländern
Verantwortlich für das Teilprojekt Aufteiler Frische

 


Wincor Nixdorf Retail Consulting GmbHwincor nixdorf logo

01/2015 – 09/2015

Zeit-raum

Projekt

Rolle im Projekt

Größenangabe

2015

Einführung eines von Wincor Nixdorf entwickelten Standard-ERP-Systems bei einem mittelgroßen Lebensmittel-Einzelhändler vor Ort in Italien

Projektleiter und Solution Architekt

~2 Mio. € Projekt-budget


Accenture GmbHaccenture logo

11/2012 – 12/2014

Zeit-raum
Projekt
Rolle im Projekt
Größenangabe
2014
Europaweite Einführung von SAP bei einem der weltweit führenden Brauereiunternehmen
Projektleiter Logistik zuständig für die Länder Finnland, Polen und Schweiz
~40 MA im Team
 2014
Einführung von SAP mit den Kernkomponenten ECC und EWM im Logistikbereich eines großen deutschen Versandhandelskonzerns
Projektleiter „Programminitialisierung“: Unterstützung der vom Kunden gestellten Programmleitung bei der Detaillierung der weiteren Projekte
~20 Mio.€ Programm-budget
2014 Neu-Einführung von SAP ECC bei einem weltweit agierenden Multi-Technologiekonzern Supply Chain Lead für die europäischen Märkte ~30 MA im Team (auch andere externe Dienstleister)
12/2013
Zusammenführung von IT-Systemen im Rahmen eines Unternehmens-Mergers in Japan
Unterstützung der Programmleitung vor Ort in Tokio
~10 Mio.€ Programm-budget

 

Kaufland Informationssystemekaufland logo neu

05/2007 – 10/2012

Zeitraum

Projekt

Rolle im Projekt

Größen-angabe

12/2010 – 10/2012
Konzeption und internationale Durchführung eine SAP-LES-Releasewechsels
Projektleiter verantwortlich für die Umstellung von 28 SAP-Systemen in 7 Ländern
~2 Mio.€ Projektbudget
06/2010 – 03/2012
Neukonzeption einer Lösung für das Management von optimalen Lieferzeiten der Waren an die Kaufland-Märkte
Projektleiter
~0,5 Mio.€ Projekt-budget
05/2007 – 05/2010
Einführung von SAP LES zusammen mit zusätzlichen Komponenten von SAP Retail und einem Pick-by-Voice-System bei folgenden Auslandsgesellschaften von Kaufland:
- Tschechien
- Polen
- Rumänien
- Slowakei
Projektleiter verantwortlich für die Einführung vor Ort.
Die Steuerung dieses komplexen Projektes erforderte meine permanente Präsenz vor Ort im Land (ca. 9 Monate pro Land).
Meine wesentlichen Aufgaben im Projekt waren:
  • Projektplanung
  • Ermittlung der landes-spezifischen Software-Deltas und Koordination der Erstellung entsprechender Pflichtenhefte und deren späterer Realisierung
  • Organisation der Anwenderschulungen im Land (für jeweils bis zu 700 Kollegen)
  • Koordination umfangreicher Systemtest-Aktivitäten
  • Leitung der Aktivitäten der termingerecht erfolgten Produktivstarts
~30 MA im Team pro Standort,
~2 Mio.€ Projekt-budget pro Standort

Salomon Automation GmbHSalomon Logo

01/2004 – 04/2007

Zeitraum
Projekt
Rolle im Projekt
Größen-angabe
06/2006
-
04/2007
Unterstützung der Einführung von SAP Retail und Aufschaltung eines weiteren Sortiments mit dem Lagerverwaltungssystem WAMAS bei einem Händler für Heimtextilien
Projektleiter
~10 MA im Team
02/2006 – 04/2007
Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS und eines Pick-by-Voice-Systems beim Lebensmittel-Discounter ALDI Süd
Projektleiter
~20 MA im Team
Ende 2005 – 04/2007
Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS im Zusammenhang mit umfangreicher Lager-Automatisierungstechnik in einem großen Unternehmen der fleischverarbeitenden Industrie (Bauerngut, Bückeburg)
Projektleiter Lagerverwaltungssystem
~20 MA im Team
2004 –
Ende 2005
Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS in allen Lagerstandorten einer Regionalgesellschaft des Lebensmittel-Einzelhändlers EDEKA
Projektleiter verantwortlich für:
  • Konzeption Gesamtprojekt-Planung
  • Technische Dokumentation
  • Pflichtenheft-Erstellung
  • die erfolgreiche Einführung in allen Lagerstandorten einer EDEKA-Großhandlung
~25 MA im Team

 

Unternehmensgruppe Tengelmann tengelmann

11/1991 – 12/2003

Zeit-raum
Projekt
Rolle im Projekt
Größen-angabe
2003
Übernahme der Abwicklung der Versorgung aller PLUS-Filialen mit Frischfleisch / Frischgeflügel mit einem PLUS-eigenen Logistiksystem
Projektleiter
~5 MA im Team (intern und extern)
2002 - 2003
Einführung des Lagersteuerungssystems ALWIS an zusätzlichen Lagerstandorten
Projektleiter
~10 MA im Team (intern und extern)
2002 - 2003
Schaffung eines einheitlichen Warenwirtschaftssystems für die PLUS Warenhandelsgesellschaft
Stellvertretender Gesamtprojektleiter
~30 MA im Team
2002
Konzeption einer Strategie zur Vereinheitlichung der beim Discounter PLUS eingesetzten Warenwirtschafts- und Logistiksysteme
Projektleiter
~10 MA im Team
2001
Einführung einer Standardsoftware zur Software-/Datenbank-Verwaltung, -Versionierung und -Verteilung
Projektleiter
~5 MA im Team
2000 -2001
Integration von Einkaufsfunktionalitäten in EUROLOG
Projektleiter
~10 MA im Team (intern und extern)
2000 - 2001
Umstellung der IT-Systeme der Unternehmensgruppe Tengelmann auf den €uro
Teilprojektleiter mit maßgeblicher Mitarbeit an der Konzeption der Vorgehensweise
~100 MA im Gesamt-projekt
1999 - 2000
Evaluierung und Prototyping von SAP R/3 Retail als Grundlage zur Entscheidung einer neuen Systemarchitektur
Teilprojektleiter (verantwortlich für Logistiksysteme)
~15 MA im Team
1998 - 2000
Ordnungsgemäße Sicherstellung des Jahreswechsels 2000 mit den IT-Systemen der Unternehmensgruppe Tengelmann
Teilprojektleiter (verantwortlich für eine Gruppe von Systemen)
~100 MA im Gesamt-projekt
1998 - 2000
Weiterentwicklung von EUROLOG für den optimierten Einsatz im Bereich Obst/Gemüse
Projektleiter
~10 MA im Team (intern und extern)
1997 - 1998
Konzeption, Entwicklung und Praxiseinführung der „Mehrlagerfähigkeit“ des Warenwirtschaftssystems EUROLOG mit Zentralisierung der Disposition
Projektleiter
~15 MA im Team (intern und extern)
1997
Einführung des Warenwirtschaftssystems EUROLOG bei Plus Tschechien, Prag
Projektleiter
~20 MA im Team (intern und extern)
1996 - 1997
Einführung des Warenwirtschafts-systems EUROLOG bei Plus Polen, Katowice
Projektleiter
~20 MA im Team (intern und extern)
1995 – 1996
Weiterentwicklung des Warenwirtschaftssystems EUROLOG zum Einsatz für alle Sortimentsbereiche, Übersetzung in die spanische Sprache und dessen Einführung bei Tengelmann España, Madrid
Projektleiter
~25 MA im Team (intern und extern)
1991 – 1994
Entwicklung eines neuen PROGRESS-basierten Warenwirtschaftssystems (intern EUROLOG genannt) für die Obsteinkaufsstellen der Unternehmensgruppe Tengelmann mit Anbindung an SAP R/3 FI/CO und Data Information Warehouse
Projektmitarbeiter mit den Aufgaben :
  • Programmierung
  • Erstellung von Fach- und DV-Konzepten
  • Anwendungsdesign
  • Datenbankdesign
  • Datenbankadministration
  • Unix-Systemadministration und Installation von Produktivsystemen
~30 MA im Projekt (intern und extern)